Rando Geschewski

Seit 1995 arbeitet Rando Geschewski freischaffend. Neben dem Studium erfolgte von 1992 bis 1994 ein erster Lehrauftrag für Naturstudium / Perspektive im Grundstudium an der Burg Giebichenstein Halle. Von 1996 bis 2001 erhielt er einen Lehrauftrag an der HfWTG Wismar, Fachbereich Heiligendamm als Professoren-vertretung für das Naturstudium. 1998 initiierte und organisierte er die erste Landesausstellung für Junge Kunst in Mecklenburg-Vorpommern »LABOR 1«. Als Kurator betreute er die Ausstellungen »+10« 2016 in der Kunsthalle Rostock und die »Illustrade 2017« ebenfalls in der Kunsthalle Rostock. Schwerpunkt seiner künstlerischen Arbeit ist das Porträt in der Zeichnung und der Malerei. Daneben konzipiert, textet und zeichnet er seit 2015 aufwändig gestaltete Kinderbücher.


Malte Brekenfeld

Die Welt des Wassers und der Natur sind dem mecklenburgischen Künstler Malte Brekenfeld zentrale Inspirationsquellen für seinen skur-rilen Bilderkosmos. Surreale Bild-themen entführen den Betrachter in eine Welt, die es nur in der Phantasie gibt, und genau darin bestehen ihre Faszination und ihr Reiz. Die Geschichten, die diese Werke erzählen, entstehen im Kopf des Betrachters und entführen ihn, laden ihn ein in eine Traumwelt. Die Welt des Wassers und der Natur sind dem mecklenburgischen Künstler Malte Brekenfeld zentrale Inspirationsquellen für seinen skurrilen Bilderkosmos.

Surreale Bildthemen entführen den Betrachter in eine Welt, die es nur in der Phantasie gibt, und genau darin bestehen ihre Faszination und ihr Reiz. Die Geschichten, die diese Werke erzählen, entstehen im Kopf des Betrachters und entführen ihn, laden ihn ein in eine Traumwelt.